Deutsch | English

Forschungszentrum Weihenstephan
für Brau- und Lebensmittelqualität

Das Forschungszentrum Weihenstephan

Neutral & unabhängig

Das Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität ist 2004 aus der Staatlichen Brautechnischen Prüf- und Versuchsanstalt hervorgegangen und ist der Hochschulleitung der Technischen Universität München direkt unterstellt.

Es ist unabhängig von jeglichen spezifischen industriellen Interessen und versteht sich in seinen Tätigkeitsbereichen als neutraler und kompetenter Partner der Brauwirtschaft und Getränkeindustrie, von Lebensmittelbetrieben, der zugehörigen Zulieferindustrie und Behörden sowie Verbänden.

 

 

 

Die durch die enge Zusammenarbeit der sieben Abteilungen

•  Beratung
•  Forschung und Entwicklung
•  Mikrobiologisches Labor / Hefezentrum
•  Chemisch Technisches Labor
•  Labor für Instrumentelle Analytik
•  Hygienic Design
•  Lebensmittelsicherheit

gegebenen Synergien gewährleisten schnelle Ergebnisse und fundierte Vorschläge zur Beantwortung und Behebung an das Forschungszentrum herangetragener Fragen und Probleme.

Praxis & Lehre

Von besonderer Bedeutung ist der Wissenstransfer zwischen Praxis, Lehre und Forschung.

Die Praxiserkenntnisse der beratenden Ingenieure bereichern bzw. ergänzen den Vorlesungsstoff und sind wichtig für die Abrundung der Ausbildung der Studierenden. Sie tragen in vielen Fällen zur Lösung von Problemen bzw. Fragen bei Forschungsaufträgen bei, zeigen Forschungsbedarf auf oder geben Anlass zu neuer Forschungstätigkeit. Umgekehrt werden neueste Erkenntnisse der Forschung durch die beratenden Ingenieure in Betrieben zur praktischen Anwendung geführt bzw. ihre praxisgerechte Umsetzung begleitet.

Forschung & Entwicklung

Die aus den zahlreichen Fragestellungen sich ergebenden, immer neuen und interessanten Themen, werden im Rahmen von Diplom- und Semesterarbeiten von Studenten bearbeitet. Die Betreuung dieser fast fertigen Absolventen der Hochschule und Promotionstätigkeit sind wesentliche Bestandteile der Arbeit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

Beratung & Dienstleistungen

in Analytik und Laboruntersuchungen werden für mehr als 600 Unternehmen weltweit erbracht. Die Pilotbrauerei ermöglicht Versuchsstudien jeglicher Variation zur Herstellung unterschiedlichster Biere sowohl nach dem Reinheitsgebot als auch mit Einsatz unvermälzter Cerealien und/oder landesspezifischen Stärketrägern, sowie von unfermentierten wie auch fermentierten Malzgetränken und Malzmischgetränken aller Art.

Qualität & Normen

Alle Labors des Forschungszentrums sind nach den maßgeblichen DIN/EN Normen zertifiziert und akkreditiert.