02.08.2022 17:41 Alter: 14 days

Das Forschungszentrum Weihenstephan verabschiedet Georgine Widmann

Am 21. Juli 2022 verabschiedete das Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität Frau Georgine Widmann nach 43 Jahren in den Ruhestand.

Nach Ihrer Ausbildung an der Wirtschaftsschule in Freising war sie zwei Jahre bei der Landestreuhand Weihenstephan als Stenotypistin beschäftigt und wurde dann zum

 1.1.1979 von Prof. Dr. B. Mändl  an der Technischen Universität München, in der damaligen Staatlichen Brautechnischen Prüfanstalt Weihenstephan, dem heutigen Forschungszentrum Weihenstephan

für Brau- und Lebensmittelqualität, eingestellt und ist dieser Einheit bis heute treu geblieben und ein unverzichtbarer Bestandteil geworden.

In den vier Dekaden ihrer Schaffenszeit unter sieben verschiedenen Vorgesetzten hat sie vor allem durch ihre Zuverlässigkeit und ihr Engagement beeindruckt.

Sie hatte letztendlich immer alles im Griff, gerade in stressigen und schwierigen Momenten, immer ein offenes Ohr für Ihre Kolleginnen und Kollegen und in der Regel für jedes Problem eine Lösung parat.

Genießen Sie Ihren Ruhestand in den vollen Zügen und dem uns allseits bekannten Energie und Schwung, davon haben Sie ein ganze Menge.

Das ganze Team des Forschungszentrums bedankt sich herzlich für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

Auf ein baldiges Wiedersehen, Sie sind uns immer herzlich willkommen!